B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Dmir

(Mitglied)

Hallo!
Fragen zum Stigma der Zugehörigkeit zur Flotte von Entersäbeln.
Hier ist ein Foto von zwei Entersäbeln (links) und einem Bajonett.

14.03.16, 08:38:45

Dmir

(Mitglied)

Das ist irgendwie die gleichen Einzelteile von der Rückseite

14.03.16, 08:44:56

Dmir

(Mitglied)

Regiments Markenzeichen sind unterschiedlich. Warum

14.03.16, 08:46:33

Dmir

(Mitglied)

Stigma der Zugehörigkeit zur Flotte auf Bajonette - ähnelt.
Und auf Entersäbeln -verschiedene.


15.03.16, 16:01:52

joehau

(Mitglied)

Ich verstehe nicht genau, was hier die Frage ist, aber fassen wir mal zusammen:


4 verschiedene M1867 Säbelbajonette, hergestellt ausschließlich für die schwedische
Marine bei Eskilstuna Jernmanufaktur Aktiebolag - 'gekrönter Anker E'

davon 2 modifiziert zum M1903 Entermesser durch verschließen der Aufpflanznut und
entfernen des Drückers ( hier nicht zu sehen ) für die Küstenartillerie-Regimenter in
Vaxholm VKAR und Carlskrona CKAR. Truppenstempel sind auf dem Bild ja bereits erklärt.

3 davon abgenommen durch Inspektionsoffizier F.T. --> Fredrik Gillis Treffenberg

1 abgenommen durch G.B. --> C.G.Breitholtz und TLN --> Teodor Ludvig Norlander

2 ausgesondert durch Überstempeln der Krone auf der Parierstange mit dem
Marine Kassationsstempel Kreuz im Kreis

19.10.18, 22:34:53

joehau

(Mitglied)

Zitat von Dmir:
Stigma der Zugehörigkeit ... - verschiedene.


Wahrscheinlich sind die Eigentumstempel verschieden, weil die M1867 Bajonette
in 3 Chargen hergestellt wurden:

1870 1000 Stk. Inspektionsmarke GB TLN
1873 2000 Stk. Inspektionsmarke F.T.
1874 1000 Stk. Inspektionsmarke F.T.

19.10.18, 23:57:16

schwekapi

(Moderator)

Hallo Joehau,

ich kann auch keine direkte Frage erkennen.
Auf jeden Fall - alles perfekt ausgeführt.

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. zunge raus




Gruß vom alten Schweden,
Thomas
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Liebe des Volkes ist meine Belohnung.
Wahlspruch von König Carl XIV. Johan
22.10.18, 14:19:23

tuborg99

(Mitglied)

Hallo Jörg -

ich schließe mich der Meinung von Thomas an (und wenn ich das mit den Smilies hinbekommen würde, käme jetzt ein "Daumen hoch"! zwinkern )

vG

Thomas

23.10.18, 17:27:11

joehau

(Mitglied)

Danke euch beiden für das Lob ! zwinkern


Ich besitze ein M1867, leider ohne Scheide. Ich zeige es trotzdem,
damit man es auch mal in ganzer Länge sieht.

Wenn mal jemand ein besseres anzubieten hat, wäre ich interessiert.

Gruß Jörg

23.10.18, 19:05:26

joehau

(Mitglied)

M1867 Sabelbajonett

Gesamtlänge: 634 mm
Klingenlänge: 501 mm
Klingenbreite: 30 mm sich verjüngend
Laufringdurchmesser: 19 mm
Länge der Scheide: fehlt

Hersteller: Eskilstuna Jernmanufaktur AB

Gewehr: Marine M1867 Remington rolling block, Kal.: 12,17 x 42 mm RF


Stempel:

Herstellermarke gekrönter Anker mit Buchstabe E auf der Fehlschärfe rechts
Besiktningsman- ( Inspektoren- ) Stempel F.T. - Fredrik Gillis Treffenberg
auf der Fehlschärfe links und in der Aufpflanznut
Seriennummer auf auf Parierstange rechts ausgebohrt
Marine Kassationsstempel ( Ausmusterungsstempel ) auf Parierstange links


23.10.18, 19:20:00
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder