B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Spartaner545

(Mitglied)

Hallo Zusammen,

mir ist vollkommen bewusst, dass es bereits sehr viele Informationen rund um den Bereich Lederpflege gibt, allerdings geht es fast immer darum, hart gewordenes Leder wieder flexibel zu machen.

Ich suche nach einem "oberflächlichen" Pflegemittel, mit welchem ich hartes Leder pflegen kann. Seitengewehrscheiden oder Ledergriffschalen sollen ja auch nach der Pflege hart bleiben um Stabilität und Form zu bewahren.

Bei mir ist vor ein paar Tagen ein S98/05 alter Art ins Haus geflattert und die Scheide ist zwar nicht geschrumpft, "bröckelt" aber ein wenig und sieht im allgemeinen so aus, als hätte sie gerne etwas Zuwendung. Bis jetzt habe ich meine Lederscheiden einfach trocken gelagert und sonst nichts gemacht nun würde ich aber gerne aktiv werden.

Kennt hier jemand ein Pflegemittel für harte harte und dunkle Lederstücke?


Vielen Dank für Eure Mühen und beste Grüße

Vincent



13.07.18, 19:05:59

VaJo

(Mitglied)

Hallo Vincent,

Leder ist die Haut von Tieren und kein Kunststoff. Die Zellen dieser Haut bestehen zu 95% aus Wasser. Hartes altes Leder bedeutet nichts anderes als das die Zellen ausgestrocknet sind. Die Zellmembran ist zerstört. Würde man hartes altes Leder in Wasser legen würde es nach und nach zerfallen.
Bekommt man nun hartes Leder wieder weich? Nein, das ist unmöglich. Man kann aber die Oberfläche verbessern und die noch teilweise bestehenden kompletten Zellen erhalten.

Das einfachste und effektivste Mittel das ich kenne ist die Nivea Creme. Dazu muss das Leder sehr dick mit Nivea eingecremt werden. Jeden Tag über Tage bis eine Verbesserung eintritt. Anstatt Wasser wandert nun Öl und Fett in die Zelle und konserviert so den weiteren Verfall. Bevor man neu eincremt die alte Creme mit einem weichen Baumwolltuch abwischen.

Was du auf keinen Fall tun solltest.
- Das Leder nicht reinigen (Kein Wasser, keine Seife, kein Alkohol)
- Das Leder nicht der Sonne aussetzen (UV Strahlung beschleunigt den Verfall)
- Hohe Luftfeuchte vermeiden (Nicht in den Keller damit, das beschleunigt die Ansiedlung von Schimmel, der Dachboden ist die bessere Alternative)
- Kein Schuhcreme verwenden, die trocknet das Leder noch weiter aus.
- Keine Lederpflege verwenden. Die darf man nur auf gesundem Leder anwenden.

Viel Glück bei der Konservierung.

Gruß

Chris

14.07.18, 10:30:17

Spartaner545

(Mitglied)

Danke dir, Chris. Ich werde das mal ausprobieren.

Beste Grüße

Vincent

16.07.18, 11:51:59

sonni

(User)

Hallo zusammen
Ich nehme zur Pflege meiner Lederscheiden das Prestolin Leather-Oil von B&E. Es ist harz-und säurefrei und speziell für altes und hartes Leder. Benutze es eimal im Jahr, deshalb keine Langzeiterfahrung. Gruss Siggi

21.07.18, 21:31:38
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder